der rechte rand

Permalink: https://www.der-rechte-rand.de/ausgaben/ausgabe-187/
Druckzeitpunkt: 28.10.2021, 11:49:30

Ausgabe 178

Mai / Juni 2019 | 30. Jahrgang

3. Weg, 1. Mai, Kampfsport, runter von der Matte, AfD Flügel, Bundeswehr, Hanibal

Inhalt

kurz & bündig

Rezensionen

Alle Artikel der Ausgabe 178

Kurz & bündig – Meldungen Ausgabe 178, Mai/ Juni 2019 der rechte rand

kurz und bündig Ausgabe 178

Inhalt Ausgabe 178, Mai/ Juni 2019 Schwerpunkt Kampfsport, Polizeigewalt

Inhalt Ausgabe 178

#Kampfsport

Statements von KampsportlerInnen gegenu?ber dem Antifa Magazin »der rechte rand«

Haltung zeigen!

Rezensionen – Magazin »der rechte rand« Ausgabe 178 – Mai / Juni 2019

Rezensionen Ausgabe 178

#Polizeireserve

Ein Untersuchungsausschuss bemühte sich Anfang der 1990er-Jahre, rechtsradikale Aktivitäten in der »Freiwilligen Polizeireserve« in Berlin aufzuklären.

Neonazis auf Streife

#Treffpunkt

In den vergangenen fünf Jahren hat sich Kampfsport für die Neonazi-Szene zum wichtigsten Aktionsfeld neben RechtsRock entwickelt. Bei Veranstaltungen wie dem »Kampf der Nibelungen« kommen hunderte Neonazis, Hooligans und Rocker zusammen. Die Ideologie dahinter ist sexistisch, gewalttätig und nationalsozialistisch.

Zwischen Männlichkeit, Metapolitik und Straßenkampf

#Promoter

In Deutschland finden jedes Wochenende dutzende Kampfsportveranstaltungen im Bereich Kickboxen, Muay Thai und Mixed Martial Arts (MMA) statt. Neonazis bei Galas können gezielte Provokation im Marketing sein

Kampfsport-Events

#Interview

Sascha Schmidt sprach für »der rechte rand« mit Alexander Bosch von der Themenkoordinationsgruppe Polizei und Menschenrechte von »amnesty international«.

»Überrascht haben mich die Berichte nicht.«

#International

Die Entwicklung des Kampfsportes in der extremen Rechten ist eng mit der Geschichte des Hooliganismus verknüpft. Bei beiden sind internationale Netzwerke entstanden. Deutlich wird dies an europaweiten Reisen, Events, Medien und Geschäften der Szene.

Kampfsport- Netzwerk

#Fight
Milieubeschreibung Kampfsport: Neonazis Geschichte, Ideologie, Training, Wettkämpfe, Straßenkampf, Gewalt

Milieubeschreibung Kampfsport

#Angstmacher

Kampfsport-Symbolik bei Bekleidung von Neonazis – Ein T-Shirt macht noch keinen Straßenkämpfer

Warntracht

#ErsterMai2019

Ein Rückblick auf die rechten Aufmärsche von AfD, NPD, “Die Rechte” und “III. Weg”

Termin des Jahres

kurz&bündig

Schwerpunkt Kampfsport Meldungen aus Erfurt, Chemnitz, Lüneburg, Grevesmühlen

Schwerpunkt Kampfsport kurz & bündig

#Facebookgruppen

Nach den sexuellen Übergriffen in der Kölner Silvesternacht 2015/16 hatte sich in der Domstadt die Gruppierung „Begleitschutz“ gegründet – zunächst auf Facebook. Einzelne Akteure versuchten, mit der Begleitung vermeintlich hilfsbedürftiger Personen Geld zu verdienen.

„Kölsche Mitte“: Hooligans, Türsteher und organisierte Neonazis

#Youtube

Die größte Video-Sharing-Plattform der Welt bietet nicht nur Musik, Schminktipps und »Let‘s Plays«, sondern auch rechte Verschwörungstheorien und und faschistische Weltbilder. Die rechte Szene weiß YouTube erfolgreich als Einflusssphäre zu nutzen.

Die Filterblase der rechten Influencer

#akzeptierendeJugendarbeit

Im Sommer 2016 stand Bautzen infolge gewalttätiger rassistischer Übergriffe bundesweit im medialen Fokus. Mit Sozialarbeit statt Repressionen wollte die Stadt fortan rechte Gewalttaten unterbinden. Das schließt an die Tradition der 1990er und die problematische Idee der »akzeptierenden Jugendarbeit« an.

»Mit extrem rechten Jugendlichen reden?«

#Apparat

Rechte Netzwerke in der Polizei, Racial Profiling, Bodycams, struktureller Rassismus, Kritik an der Polizei

Die Polizei im demokratischen Rechtsstaat

#Uniformierte

Die aktuellen Polizeiskandale sind keine Einzelfälle. Doch öffentliche Debatten und Konsequenzen sind selten.

Rechte in der Polizei

#DerFlügel

Rund 11.000 Mitglieder in der »Alternative für Deutschland« werden dem völkischen Block »Der Flügel« zugerechnet.
Der innerparteiliche Konflikt um dessen Führungsfiguren wird größer.

Die hofierte Hausmacht

#Hannibal

Neztwerk: Uniter-Prepper-Nordkreuz

»Uniter«, Franco A. und rechte »Prepper«

#Giletjaunes

Das »Gelbwesten« Phänomen begann im Herbst 2018 in Frankreich.

Protestbewegung mit offenen Flanken

#Jubiläum

Im Mai 1989 erschien die erste Ausgabe der antifaschistischen Zeitschrift »der rechte rand«.

Dreißig Jahre Widerstand

#Naziterror

Der Täter, Stephan Ernst, scheint gefasst. Die Ermittlungen im Mordfall Walter Lübcke laufen noch.

Viele schossen mit – Worte sind eben nicht bloß Worte

Editorial / Kommentar – Ausgabe 178 Magazin »der rechte rand«

Editorial / Kommentar Ausgabe 178