der rechte rand

Permalink: https://www.der-rechte-rand.de/ausgaben/ausgabe-192/
Druckzeitpunkt: 08.08.2022, 04:15:25

Ausgabe 163

November / Dezember 2016 | 27. Jahrgang

Alle Artikel der Ausgabe 163

Liebe Leserinnen und liebe Leser, das Jahr neigt sich dem Ende zu und beim Blick auf die Republik und Europa bleibt es dabei: »Es geht noch schlimmer«. Wer dachte, das Vorjahr hätte den Höhepunkt des rechten Aufstiegs markiert, wird stets eines Besseren belehrt. Die Erfolgssträhne der »Alternative für Deutschland« reißt nicht ab und die Rechte […]

Editorial der 163

Weiterlesen …!

Rezensionen Ausgabe 163

Hitlergruß vom RechtsRock- Festival Revine Lago/Italien. Am 3. und 4. September hat in der norditalienischen Provinz Treviso erneut das seit 1991 alle fünf Jahre veranstaltete RechtsRock-Festival der »Veneto Fronte Skinheads« stattgefunden. Laut Veranstalter soll es mit mehreren tausend BesucherInnen das größte Festival dieser Art in Europa sein und lockte unter anderem Neonazis aus Spanien, Deutschland, […]

kurz und bündig Ausgabe 163

Attentatsperioden sind gewöhnlich gute Zeiten für die extreme Rechte, um ihre Hetze unters »Volk« zu bringen. Was den »Identitären« in Frankreich gelang, ist ein besonders erfolgreicher Propagandacoup.

Schulterschluss zwischen »Identitärer Bewegung« und »Front National«

#Identitäre

Aktivistisches Sammelbecken mit uneindeutiger Agenda

Die »Identitäre Bewegung« in Österreich

»Return Your Revolt Into Style« Es gibt wohl kaum eine extrem rechte Organisation im deutschsprachigen Raum, die sich diesen Slogan so sehr zu eigen gemacht hat wie die »Identitäre Bewegung«.

Elitäre Selbstinszenierung der »Ibster«

Jung, poppig, traditionsbewusst, identitär – Attribute, denen Altherren-Parteien wie der NPD längst nicht mehr gerecht werden. Die »Identitäre Bewegung Mecklenburg-Vorpommern« sucht sich andere KooperationspartnerInnen

Zwischen Seen und Meer

Die bayerischen AkteurInnen der »Identitären Bewegung« sorgen für eine betont bündisch geprägte Außendarstellung der Organisation.

Gipfelkreuz und Lederhose

Die Berührungspunkte der »Identitären Bewegung« mit der AfD sind größer als bisher angenommen.

»Identitäres« Netzwerk

Die literarischen Standardwerke auf die sich die »Identitäre Bewegung« stützt

Anarch, Solitär, Reaktionär

Die »Identitäre Bewegung« hat einen »Sommer des Widerstandes« hinter sich. Zeit für einen Blick auf Form und Geschichte einer neu-rechten Protestbewegung.

Merchandise und Aktionismus

#IB

Die »Identitären« geben sich in ihren Aktionen und ihrem Auftreten selbstbewusst, grenzen sich verbal von der »Alten Rechten« und NS-NostalgikerInnen ab.

Geschichte als Legitimationsideologie

Die »Identitären« geben sich in ihren Aktionen und ihrem Auftreten selbstbewusst, grenzen sich verbal von der »Alten Rechten« und NS-NostalgikerInnen ab.

Identität: Rechts

Offen tritt die extreme Rechte gegen Einschränkungen beim privaten Waffenbesitz ein. AfD und NPD empfehlen die Selbstbewaffnung.

»Das Bellen der Waffen …«

Am 18. September ist die AfD auch in Berlin mit 14,2 Prozent in das Abgeordnetenhaus sowie in alle Bezirksverordnetenversammlungen eingezogen.

AfD erntet

Die AfD nach dem Erfolg bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern

Back to the roots

Die AfD nach dem Erfolg bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern

Noch eine Landtagsfraktion

Seit über einem Jahr versucht sich in Chemnitz die Neonazi-Gruppe »Rechtes Plenum« sich zu etablieren und die Vorherrschaft auf der Straße zu übernehmen.

»Rechtes Plenum« Chemnitz

Schwerpunkt »Identitäre Bewegung« FaschistInnen mit Hackenkreis

Inhalt Ausgabe 163

Nazis sind Verbrecher

Nazis sind Verbrecher

Verbot der NPD sei überflüssig…

NPD – Untote Partei