der rechte rand

Permalink: https://www.der-rechte-rand.de/ausgaben/ausgabe-180/
Druckzeitpunkt: 14.08.2020, 01:31:48

Antifa magazin der rechte rand

Strömungsübergreifende Geschlossenheit

#Hessen

In Hessen haben prominente »Flügel«-Anhänger*innen angekündigt, ihre Strukturen aufzulösen. Diese Entscheidung dürfte die Geschlossenheit des Landesverbandes stärken.

Antifa magazin der rechte rand

Streit um »Atlantiker«

#Compact

Sind in der AfD Pro-NATO-Positionen und »Atlantiker« auf dem Vormarsch? Das Verhalten einiger Abgeordneter im Bundestag hat eine Debatte in der radikalen Rechten ausgelöst – sie gehen auf Distanz.

Antifa magazin der rechte rand

Sonderfall Nordost

#Mecklenburg-Vorpommern

Während neue Schlagzeilen zur »Flügel«-Spaltungs-Debatte auftauchen, in denen sich die Höckes, Meuthens & Co. einen öffentlichen Schlagabtausch liefern, ist es im Landesverband Mecklenburg-Vorpommern (MV) noch weitestgehend ruhig.

Antifa magazin der rechte rand

Keine Spaltung

#Taktik
 
Der AfD-Bundesvorsitzende Jörg Meuthen

Zwiespalt

#Hamburg

An der Elbe wird im Milieu der AfD über eine Parteispaltung diskutiert.

Antifa Magazin der rechte rand

AfD-Mantra »Einheit«

#Meuthen

Der Bundesvorsitzende der »Alternative für Deutschland« (AfD) will eine strategische Diskussion um die Zukunft der Partei anschieben. Die von ihm ins Spiel gebrachte Spaltung der Partei könnte ihm dabei selbst auf die Füße fallen.

Antifa Magazin der rechte rand

AfD: Nichts zu sagen zur Corona-Krise

#Brandenburg

Die AfD in Brandenburg erweist  sich in diesen Tagen als unfähig, eine politische Linie zur Corona-Krise zu entwickeln. Die Äußerungen dazu aus der Partei sind rar und widersprüchlich.

Antifa Magazin der rechte rand

Raum für RechtsRock

#Konzerte

Raum für RechtsRock.
Konzerte, Festivals und Liederabende sind wichtige Momente der Ideologievermittlung, der Vergemeinschaftung und der Finanzierung der extremen Rechten. Da Aktivist*innen der Szene sich den Zugriff auf eine Reihe von Immobilien sichern konnten, steigt die Zahl der extrem rechten Musikveranstaltungen in den letzten Jahren. Immobilien sind jedoch auch Rückzugsorte: um unkontrolliert Tonträger aufnehmen zu können oder als Proberäume.

Antifa Magazin der rechte rand

Von Pflanzen und Menschen

#BrauneÖkologie

Über all den »Dumpfbacken«, die den Klimawandel leugnen, könnte man glatt übersehen, dass Neonazis durchaus Umweltthemen aufgreifen, wenn auch nur in instrumenteller Absicht.

Antifa Magazin der rechte rand

Räume besitzen

#Strategie

Räume besitzen
In den vergangenen Jahrzehnten war die Nutzung von Immobilien eines der wichtigsten Themen für die rechte Szene selbst, wurde öffentlich diskutiert und spielte eine bedeutende Rolle bei der Recherche zur extremen Rechten. Das ist Teil einer Normalisierungsstrategie.

« Ältere ArtikelNeuere Artikel »