der rechte rand

Permalink: https://www.der-rechte-rand.de/ausgaben/ausgabe-174/
Druckzeitpunkt: 17.09.2019, 09:01:13

Magazin der rechte rand

Krise und geringe Wahlbeteiligung

#Slowakei
Die Slowakei erlebte bei den Nationalratswahlen 2016 einen Rechtsruck, der auch bei den Europawahlen möglich erscheint. Die extrem rechten Parteien konnten zuletzt deutlichen Zulauf verbuchen.

Estland, Lettland, Litauen

#Baltikum
Estland. Lettland, Litauen: EuroskeptikerInnen kommt die enge Verbundenheit des Baltikums mit den USA zugute inklusive der weitverbreiteten Überzeugung, allein die NATO biete der Region eine effektive Verteidigungsstruktur.

Klein, aber gemein

#Portugal
Seit 2017 lässt sich in Portugal eine deutliche Zunahme von Aktivitäten der extremen Rechten beobachten. Laut Bericht den Innenministeriums wachsen entsprechend Organisationen, knüpfen engere internationale Kontakte und betreiben verstärkt Propaganda in den sozialen Netzwerken im Internet.

Von Reykjavik bis Wladiwostok

#NeueRechte
Die verspätete Entdeckung des Jean Thiriart durch die deutsche »Neue Rechte«

Antifaschistisches Magazin Der rechte rand Ausgabe 170

Eine Zerreißprobe für die Regierung?

#Österreich
Bei den Europawahlen könnte sich die extrem rechte »Freiheitliche Partei Österreichs« wieder einmal als »Protestpartei« profilieren. Doch das könnte einen Keil in die Koalition mit der »Österreichischen Volkspartei« treiben.

Dazwischen

#Slowenien
Auf der Landkarte erscheint Slowenien als kleine Insel des Linksliberalismus, umgeben von Nachbarländern, in denen Rechte an der Regierung beteiligt sind. Nach den Parlamentswahlen im Juni 2018 titelte jedoch die Deutsche Presse-Agentur »Rechtsruck in Slowenien«.

Viele rechte Parteien

#Tschechien
Bis zum Ende des Jahres 2018 hatte noch keine extrem rechte Partei aus Tschechien ihre Kandidatur zur Europawahl angekündigt. Aktuellen Wahlprognosen zufolge könnten jedoch die rechtspopulistische ANO bis zu acht und die extrem rechte SPD zwei Sitze bei einem Wahlantritt erlangen.

Finger weg!

#Bulgarien
Ein toxisches Bündnis mit den Rechten

Magazin der rechte rand

Neuer Name, große Chance

#Frankreich
Der »Rassemblement National« wird mit großer Wahrscheinlichkeit stärkste französische Partei bei der diesjährigen Europawahl. Für diesen Fall schmiedet Marine Le Pen bereits Pläne für eine neue, rechte Fraktion im EU-Parlament. Welche Bedeutung die »Gilet jaunes« für die Wahl haben, ist derzeit noch unklar.

Magazin der rechte rand

Rechter Rand auf der grünen Insel

#Irland
Ein Blick auf rechte Bewegungen und Parteien in der Republik Irland und auf Nordirland

« Ältere ArtikelNeuere Artikel »