der rechte rand

Permalink: https://www.der-rechte-rand.de/ausgaben/ausgabe-186/
Druckzeitpunkt: 21.06.2021, 07:29:40

Magazin der rechte rand

»Die Wölfe sind los«

#Chemnitz

In Chemnitz wurde eine Neonazi-Zelle ausgehoben – sie soll geplant haben, eine Maschinenpistole zu kaufen. Die Bundesanwaltschaft ermittelt wegen Rechtsterrorismus.

Magazin der rechte rand

»Erfolg und Ernüchterung«

#Bayern
Bei der Landtagswahl in Bayern erreichte die »Alternative für Deutschland« ein Ergebnis von 10,2 Prozent. 22 Abgeordnete der Partei ziehen nun ins Maximilianeum ein.

Magazin der rechte rand

Die Brille der Äquidistanz vernebelt den Blick

#Extremismustheorie

Alle Formen des Extremismus gleichermaßen abzulehnen und äquidistant zu forschen, ist der Anspruch der Extremismus-«Theorie«. Die Unzulänglichkeit dieses Ansatzes ist schon lange bekannt. Die mangelhafte Auseinandersetzung mit dem Rechtsruck der letzten Jahre zeugt vom Versagen der Extremismusforschung.

Magazin der recht rand

»Ein rein instrumentelles Verhältnis zu Juden«

#Interview

Am 7. Oktober 2018 gründete die »Alternative für Deutschland« in Wiesbaden-Erbenheim die Gruppierung »Juden in der AfD«. Jüdische Organisationen gingen mit deutlichen Worten auf Distanz zur AfD. Für das Magazin »der rechte rand« sprach Sascha Schmidt mit dem Politikwissenschaftler und Antisemitismusforscher Professor Samuel Salzborn (Technische Universität Berlin).

Magazin der rechte rand

Holocaustleugnung auf der Bühne

#Antisemitismus

Aufmärsche der extremen Rechten in Chemnitz, bei denen der Hitlergruß gezeigt wird. RechtsRock-Konzerte, bei denen das Publikum unter »Heil«-Rufen den rechten Arm reckt. Nicht nur in der Anonymität des Internets bekennen sich Rechte zum Nationalsozialismus; die Hemmschwelle, das auch in der Öffentlichkeit mit Gesten und Worten zu machen, scheint zu sinken.

Magazin der rechte rand

Nicht so schlimm und doch eine Katastrophe

#Schweden

Einerseits nicht so schlimm wie erwartet, andererseits eine Katastrophe, die endgültig das Ende der Nachkriegszeit markiert – ungefähr so stellt sich das Ergebnis der Parlamentswahl vom September 2018 dar.

Magazin der rechte rand

»Wenn der Feind uns bekämpft …«

#Widerstand

Die AfD und andere radikale Rechte verschärfen ihre Attacken auf GegnerInnen – zunehmend auch gegen Organisationen aus der »Mitte« der Gesellschaft. Gegenwehr ist nötig und möglich.

Magazin der rechte rand

Danke Plakat 2018 – hier zum download

#Danke

Im Jahr 2018 sind an diesen und vielen weiteren Orten über eine halbe Million Menschen auf die Straße gegangen, um den Nazis die Stirn zu bieten und gegen Rassismus und Ausgrenzung, rechten Terror und die AfD zu demonstrieren – und für
eine antifaschistische, solidarische, ökologische und demokratische Gesellschaft.

Inhalt Ausgabe 175

»Wenn uns der Feind bekämpft …« #Widerstand Seite 3 Die Brille der Äquidistanz #Extremismustheorie Seite 6 »Ein rein instrumentelles Verhältnis zu Juden« #Interview Seite 8 Holocaustleugnung auf der Bühne #Antisemitismus Seite 10 »Erfolg und Ernüchterung« #Bayern Seite 11 Keine Überraschung #Hessen Seite 12 Angst vor Bildung #Schule Seite 14 Kampffeld Schule #LehrerInnen Seite 16 Wieder […]

Magazin der rechte rand

Editorial / Kommentar Ausgabe 175

Editorial – Ausgabe 175 Magazin »der rechte rand«
USA – Terror

Neuere Artikel »