der rechte rand

Permalink: https://www.der-rechte-rand.de/ausgaben/ausgabe-179/
Druckzeitpunkt: 13.07.2020, 16:44:04

Antifa Magazin der rechte rand

»Hier ist Polen, nicht Israel!«

#Konfederacja

Polen
Das im Herbst 2019 neugewählte polnische Parlament ist nicht nur bunter, sondern vor allem auch brauner.

Antifa Magazin der rechte rand

Zeit der Entscheidung

75. Jahrestag Befreiung von Auschwitz. Gedenken, Relativierung, Zeit der Entscheidung

Antifa Magazin der rechte rand

Offene Gesellschaften und ihre falschen Freunde

#Meinungsfreiheit

Immer wieder wird momentan gefragt, ob die Meinungsäußerung wirklich noch frei ist. Dabei gehört genau diese Frage längst fest zu den Themen rechter Agitation.

Antifa Magazin der rechte rand

Antifaschismus oder nicht? Eine nötige Entscheidung

#SPD
Die Aberkennung der Gemeinnützigkeit der »Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes« macht klar: Politisch ist es an der Zeit, Konsequenzen zu ziehen: Antifaschismus oder antikommunistischer Verfassungsschutz.

antifa Magazin der rechte rand

Der rechte Marsch durch die Institutionen

#Soldaten – Der rechte Marsch durch die Institutionen

Antifa Magazin der rechte rand

Die Akademien vom Ziegenhof

#Schnellroda

Das »Institut für Staatspolitik« in Schnellroda als neofaschistische Kaderschmiede.

Antifa Magazin der rechte rand

Die Mär vom harmlosen Malermeister

#TinoChrupalla

Auf dem Bundesparteitag der »Alternative für Deutschland« wurde Tino Chrupalla am 30. November 2019 in einer Stichwahl mit 55 Prozent der Stimmen zum zweiten Parteivorsitzenden gewählt. Als Nachfolger von Alexander Gauland wird er zukünftig gemeinsam mit Jörg Meuthen die Partei führen. Bei seiner Wahl wurde der Handwerksmeister aus Sachsen von der Parteiströmung »Der Flügel« unterstützt, obwohl er selbst kein Mitglied ist.

Antifa Magazin der rechte rand

Außen Marmor, innen Gips

#InstitutFürStaatspolitik

Das »Institut für Staatspolitik« (IfS) hat Medien und Öffentlichkeit erfolgreich davon überzeugt, an seinem Sitz in Schnellroda sei das Zentrum einer rechtsintellektuellen Erneuerung zu finden.

Antifa Magazin der rechte rand

Wir müssen reden. Über Tom Buhrow.

#Shitstorm

Die radikale Rechte machte mobil gegen ein satirisches Lied des WDR. Der Sender knickte vor der Kritik ein – nicht das erste Mal, dass ein rechter Shitstorm gegen öffentlich-rechtliche Sender Erfolg hatte. Ein Skandal.

Antifa Magazin der rechte rand

Schlag gegen »Aryan Circle«

#NeoNazis

Die Staatsanwaltschaft vermutet in der 2019 gegründeten Gruppierung „Aryan Circle Germany“ eine kriminelle Vereinigung. Nun gingen die Behörden mit Durchsuchungen gegen mutmaßliche Mitglieder vor.

« Ältere Artikel