der rechte rand

Permalink: http://www.der-rechte-rand.de/ausgaben/ausgabe-164/
Druckzeitpunkt: 17.01.2018, 17:46:42

antifaschistisches Magazin der rechte rand Ausgabe 169

Das »Ein Prozent« Recherchenetzwerk

1 %
Zwischen Hetze und peinlicher Inszenierung

Antifaschistisches Magazin der rechte rand Ausgabe 169

Faszinierende „Angstmacher“

Reden mit Rechten, das fordern zur Zeit viele – auch Thomas Wagner, Autor des Buchs „Die Angstmacher. 1968 und die Neue Rechte“. Doch der Diskurs wertet sie nur auf. Für Strategien gegen die „Neue Rechte“ braucht es keine Selbstdarstellung ihrer Akteure, sondern kritische Analysen ihrer Entstehung. Eine Kritik.

Antifaschistisches Magazin der rechte rand Ausgabe 169

Anschlag in Hamburg-Veddel – der Täter

Der mutmaßliche Bombenleger vom S-Bahnhof Veddel bewegte sich schon Mitte der 1980er Jahre im Umfeld der später verbotenen Neonazipartei FAP.

der rechte rand Magazin 169

Mit Rechten reden?

Gesellschaft und Medien verkennen die Diskurs-Strategien der
»Neuen Rechten«

Antifaschistisches Magazin der rechte rand Ausgabe 169

rechts, rechts, rechts

Auf dem Bundesparteitag in Hannover feierte sich die Alternative für Deutschland (AfD) selbst. Die Wahl der Parteispitze war keine neue Häutung der Partei, sie zeigt die Macht des völkischen Flügels in der Partei.

der rechte rand Magazin 169

Weiter rechts in Österreich

Eine neuerliche ÖVP-FPÖ-Koalition scheint ausgemacht zu sein. Im Gegensatz zum Jahr 2000, als die Regierungsbeteiligung der FPÖ einen internationalen Proteststurm auslöste, sind kritische Reaktionen diesmal kaum zu erwarten.

Rezensionen Ausgabe 169

Weiterlesen …!

Editorial der 169

Liebe Leserinnen, liebe Leser, ein Antifa-Kongress im Münchner DGB-Haus? Das wollten der rechte Blog »Journalistenwatch«, die nach rechtsaußen gerne mal offene »Deutsche Polizeigewerkschaft« (DPolG) und Teile der DGB-Gewerkschaft »Gewerkschaft der Polizei« (GdP) nicht akzeptieren. Die GdP übte Druck auf den DGB-Bundesvorstand aus, den dieser an den DGB in Bayern weiterleitete. Daraufhin kündigte letzterer Mitte Oktober […]

Inhalt Ausgabe 169

Seite 3 Mit Rechten reden? Buchmesse: Feindliche Übernahme 4 Burschenschaft: »Beschränkter Teutomanismus« 6 Das »Ein Prozent« Recherchenetzwerk 8 Eine neue »Querfront«? 10 Und ewig grüßt das Chamäleon 12   AfD Bundestag mit brauner Fraktion 14 Sieg an der Grenze zu Sachsen 15 Enttäuschung in Niedersachsen 17 Südniedersächsische Querelen 18 Blaue Zahnräder gesucht 20 Einordnung des […]

kurz und bündig Ausgabe 169

»Europäische Aktion« aufgelöst Verden. Am 25. September hat die geschichtsrevisionistische Organisation »Europäische Aktion« (EA) offiziell ihre Auflösung bekannt gegeben. Bereits am 10. Juni hatte der »Gebietsleiter« in Thüringen Axel Schlimper zusammen mit Thorsten Heise (NPD) dies bekannt gegeben, wie der »Landesleiter« Deutschland Rigolf Hennig nun bestätigte. Die EA (s. drr Nr. 144) hatte sich 2010 […]