der rechte rand

Permalink: https://www.der-rechte-rand.de/ausgaben/ausgabe-192/
Druckzeitpunkt: 05.10.2022, 12:37:11

Du hast nach waffen gesucht - Seite 2 von 12 - der rechte rand

»Gelder für die Widerstandsbewegung«

Raubüberfälle gehörten in den vergangenen Jahrzehnten zu den zentralen Bestandteilen rechtsterroristischer Aktivitäten. Das setzte sich beim »Nationalsozialistischen Untergrund« (NSU) fort.

Magazin der rechte rand

Ungebrochener Mythos und ungebrochene Attraktivität

#Militarismus

Militär, Militarismus und Wehrtechnik üben seit jeher eine starke Anziehungskraft auf die extreme Rechte aus. Die strengen Hierarchien, das Uniforme, Befehl und Gehorsam sind eine dankbare Projektionsfläche faschistischer und nazistischer Ideologie.

Magazin der rechte rand

Rechter Soldat mit Terrorplänen

#Bundeswehr

Seit einem Jahr sorgen die Ermittlungen gegen eine rechte Terrorzelle um den Bundeswehrsoldaten Franco Albrecht für Aufsehen.

Antifa Magazin der rechte rand

Das Selbstbild der Täter

#Hass

Die Manifeste von Rechtsterroristen sind auch Ausdruck ihres Selbstbildes. Zuletzt hatte der Attentäter von Hanau gezeigt, wie wichtig für dieses Selbstbild der Glaube an die Leistung und die Arbeit der eigenen »Rasse« ist und inwiefern es durch Fremde bedroht sein soll.

Antifa Magazin der rechte rand

»Terrorcrew«, aber keine kriminelle Vereinigung

#WeisseWölfe

»Terrorcrew«, aber keine kriminelle Vereinigung
Im Oktober 2015 durchsuchte die Polizei 12 Wohnungen von Neonazis der »Weisse Wölfe Terrorcrew« in Nordbayern und fand unter anderem eine scharfe Schusswaffe mit Munition sowie mehrere Kugelbomben. Drei Jahre später verhandelte das Landgericht Bamberg gegen vier Beteiligte.

Die richtigen Fragen stellen

Eine Welle rechter Gewalt, Enthüllungen über rechten Terror und skandalöses Agieren der Sicherheitsapparate sind Normalität geworden. Wo bleiben Empörung und Gegenwehr?

Antifa Magazin der rechte rand

kurz und bündig Ausgabe 177

Meldungen

Antifa Magazin der rechte rand

Die Angriffe. Die Ermittlungen. Das Urteil.

#Aryans

Selten agieren gewalttätige Neonazis so enthemmt in der Öffentlichkeit wie es die »Aryans« am 1. Mai 2017 in Halle taten. In einer koordinierten Aktion jagten sie vermeintliche politische GegnerInnen. Im Anschluss versuchten sie, sich als Opfer darzustellen. Vor dem Landgericht Halle mussten sich zwei der Mitglieder für die Angriffe verantworten.

Antifa Magazin der rechte rand

Warntracht

#Angstmacher

Kampfsport-Symbolik bei Bekleidung von Neonazis – Ein T-Shirt macht noch keinen Straßenkämpfer

Antifa Magazin der rechte rand

kurz und bündig Ausgabe 172

Dortmund Dortmund. Am 14. April 2018 haben sich in Dortmund rund 600 Neonazis zu einem Aufmarsch der Partei »Die Rechte« unter dem Motto »Europa erwache!« versammelt. Als Redner traten Sven Skoda, Udo Voigt und Sascha Krolzig auf, daneben gab es Grußworte ausländischer Delegationen. Neonazis aus Bulgarien, Russland, Ungarn, Frankreich, Belgien und Norwegen nahmen teil. Gegen […]