der rechte rand

Permalink: https://www.der-rechte-rand.de/ausgaben/ausgabe-190/
Druckzeitpunkt: 28.05.2022, 10:48:20

Du hast nach "Anti-Antifa" gesucht - der rechte rand

der rechte rand Magazin von und für AntifaschistInnen

Anschläge der »Anti-Antifa«

Die Nürnberger Neonazi-Szene baute über Jahre eine professionelle, konspirative Anti-Antifa-Gruppe auf. In den letzten zehn Jahren kam es zu Übergriffen, Bedrohungen und Brandanschlägen.

der rechte rand Ausgabe 166 - Mai 2017

Und wieder mal Neukölln

Revival der militanten Anti-Antifa? In Berlin gibt es eine Serie von Anschlägen auf Alternativprojekte und Autos und Wohnungen von Linken. Das Vorgehen erinnert an ähnliche Vorfälle vor einigen Jahren.

antifaMagazin der rechte rand

Konstanten

#Nordhessen

Im Mord am Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke gipfelte, was die nordhessische Neonazi-Szene schon seit Jahrzehnten kennzeichnet: Anti-Antifa-Ausspähung. Im Prozess gegen Stephan Ernst und Markus Hartmann aber spielt diese auch personell bemerkenswerte Kontinuitätslinie kaum eine Rolle.

Kai Dalek

#Verfassungsschutz und #Neonazis

Von 1987 an arbeitete Kai Dalek für das bayerische Landesamt für Verfassungsschutz. In den 1990er Jahren wurde er zu einem der einflussreichsten Neonazis in Süddeutschland.

Inhalt Ausgabe 166

Seite 3 »Gemütszustand eines total besiegten Volkes« Nazis Alle Jahre wieder – 1. Mai Aufmärsche 4 kurz und bündig I 7 Nationalsozialismus legal? 8 Bürgen der NPD 10 NSU I: Viel Lärm um ziemlich wenig 12 NSU II: Möglichkeiten und Grenzen 14 »Gruppe Freital«: 16 Netzwerken im Nahen Osten 18 Sinkende Hemmschwellen 21 Anti-Antifa in […]

der rechte rand Magazin

Krautkrämers Kampf

Gegnerforschung aus dem Hause »Junge Freiheit«

Im November 2010 erschien bei der rechtsradikalen Wochenzeitung »Junge Freiheit« die zweite Schrift in der hauseigenen
Reihe: »Studien Extremismus und Freiheit«, die ebenso einfältig geriet wie das Debüt.

antifaschistisches Magazin der rechte rand Ausgabe 169

Sieg an der Grenze zu Sachsen

Die Bundestagswahl hat offenbart, dass die »Alternative für Deutschland« in der einstigen NPD-Hochburg und dem heutigen PEGIDA-Kernland ihre größten Erfolge feiern konnte. Doch anderenorts erzielten die Rechten wenig beachtet ähnlich hohe Wahlergebnisse. Ein Blick nach Cottbus in der Lausitz.

antifaschistisches Magazin der rechte rand Ausgabe 169

Das »Ein Prozent« Recherchenetzwerk

1 %
Zwischen Hetze und peinlicher Inszenierung

der rechte rand Ausgabe 166 - Mai 2017

»Sinkende Hemmschwellen«

Mit der Neuköllner DGB-Kreisvorsitzenden und Sozialdemokratin Mirjam Blumenthal sprach Sascha Schmidt für »der rechte rand«.

Antifa Magazin der rechte rand

Eine (unvollständige) Chronik des NSU

#NSU

Das antifaschistische Magazin »der rechte rand« begleitet das Thema NSU seit Auffliegen der Taten intensiv. In den Ausgaben wurden seit Ende 2011 zahlreiche eigene Recherchen, Fotodokumentationen, Interviews und Chroniken dazu veröffentlicht.